Häufig gestellte Fragen

Frage: Muss man sich für einen Skikurs vorher telefonisch, per E-Mail oder per Post anmelden?
Antwort: Die Anmeldung erfolgt am Tag des geplanten Kurses vor Ort ab 9.15 Uhr im Skischulbüro oder Online.

Frage: Ab welchem Alter können Kinder an einem Kurs teilnehmen?
Antwort: Ab 5 Jahren. Ab 4 Jahren betreuen wir ihre Skizwerge im Einzelunterricht.

Frage: Wie lange dauert der Skikurs?
Antwort: Für Kinder und Erwachsene dauert er pro Tag 2,5 Stunden.

Frage: Wo beginnen die Kurse?
Antwort: Direkt neben dem Skischulbüro ist der Sammelplatz. Um 10 Uhr geht es los.

Frage: Was kostet der Skikurs?
Antwort: Bitte zur Seite Preise wechseln.

Frage: Müssen die Kinder einen Skihelm tragen?
Antwort: Wir als DSV-Skischule verpflichten uns, die Kinder mit Helm zu unterrichten.

Frage: Kann man bei Ihnen auch die Ausrüstung ausleihen?
Antwort: Eine Ski-Ausrüstung gibt es bei den Skiverleihen vor Ort.

Frage: Brauchen Skikursteilnehmer eine Liftkarte?
Antwort: Ja. Fortgeschrittene sollten sich in jedem Fall vor Kursbeginn an der Kasse des Liftbetreibers einen Skipass kaufen. Auch Anfänger können meistens am Ende des Kurses liften. In diesem Fall ist eine Absprache mit dem Skilehrer vor Kursbeginn sinnvoll.

Frage: Kann man Privatstunden immer buchen?
Antwort: In der Regel beginnen morgens um 10 Uhr die Gruppenkurse und im Anschluss daran gegen 13 Uhr die Privatstunden. Sollten um 10 Uhr noch Skilehrer zur Verfügung stehen, werden auch dann schon Privatstunden gegeben. Auskunft dazu gibt es im Skischulbüro vor Ort.

Frage: Ab wann kann man in der Snow-World Züschen Skifahren?
Antwort: Da das Skigebiet durch den Einsatz von Schneekanonen fast Schneesicherheit bieten kann, geht die Saison in der Regel von Mitte Dezember bis März. Genaue Informationen zum Wetter und zur Schneelage gibt es auf der Webseite der Snow World Züschen.